GFK-Laminierung

GFK (kurz für glasfaserverstärkter Kunststoff) ist ein Baustoff, der überwiegend aus Kunstharz und Glasfasern besteht. Rohrabschnitte und Platten aus GFK können in Schächten und Kanälen an Wänden befestigt und mit Handlaminat verbunden werden. Das Material wird bei der Bauwerks- und Schachtsanierung in Form von Rohrabschnitten oder gekrümmten Platten eingebracht, an den Wandungen befestigt und mittels Handlaminat verbunden. 

Besonders anfällige Bereiche im Schacht- sowie Rohrbereich werden seit Jahren durch die GFK-Laminierung saniert. Insbesondere eignet sich dieses Verfahren für säurehaltige Medien, wie sie beispielsweise in Brauereien oder Milchwerken vorzufinden sind.

Die GFK-Laminierung ist für Kanäle und Schächte vor allem aufgrund der vielfältigen Belastbarkeit hervorragend geeignet. Der Werkstoff ist als erstklassiger Verbundstoff aus Glas und Harz besonders schlag-, biege- und zugfest sowie witterungs- und medienbeständig.

Unsere Leistungen:

  • Epoxid- und Silikatbeschichtung bei starken H2S-Angriffen, sowie GFK-Auskleidung
  • Abdichtung Rohranbindung als Schachtspiegel
  • Stutzenanbindung mit Handlaminat als Alternative zur Robotersanierung

Nutzen Sie unsere Kompetenz

Professionelle Lösungen für jeden Anwendungsfall

Langjährige Erfahrung im Bereich Kanalsanierung

Zuverlässige Ausführung aller Anforderungen

Qualifzierte Mitarbeiter

Immer auf dem neuesten Stand der Technik